BCN3D Sigma D25

Artikelnummer: Art12

BCN3D Sigma D25
Der neue, leistungsstarke 3D-Drucker mit Dual-Extrusion und riesigem Bauraum

Kategorie: 3D-Drucker


4.050,00 €

inkl. 16% USt. , versandfreie Lieferung

sofort verfügbar

Lieferzeit: 40 - 41 Werktage



Think Big - der neue Sigma D25

Wir halten den BCN3D Sigma D25 für einen der leistungsstärksten FDM-Desktop-3D-Drucker auf dem Markt. Er punktet vor allem mit seiner hohen Präzision und den doppelten unabhängigen Druckköpfen. Ein kapazitiver Touchscreen, leise Lüfter, ein leistungsstarker Extrudermotor, hochwertige Druckdüsen und die zuverlässige Schrittmotorsteuerung sorgen für beste Druckergebnisse. Das stabile Aluminium-Gehäuse bietet genügend Steifigkeitsreserven, um trotz des großen Bauraums konstant zuverlässig zu drucken.

Der renommierte spanische Hersteller BCN3D Technologies war der erste, der mit seinem IDEX-System (Independent Dual Extruder) zwei voneinander unabhängig arbeitende Druckköpfe auf den Markt brachte. Damit wird beim Bedrucken von Teilen aus zwei Materialien der Extruder, der nicht aktiv ist, vom Teil wegbewegt, wodurch Tropfen und unerwünschte Markierungen vermieden werden. Als besonders schwierig gilt im 3D-Druckbereich die Kombination von starrem Material (PLA) und einem wasserlöslichen Träger (z.B. PVA), das als Stütze für Brücken, Überhänge etc. dient, um komplexe Formen drucken zu können. Diese oft problembehaftete Materialkombination lässt sich mit den BCN3D-Druckern sehr gut meistern.

Nun macht BCN3D nochmals einen Schritt nach vorn: der Sigma R19 wurde verbessert und durch den Sigma D25 ersetzt. Er überzeugt mit sinnvollen Neuerungen wie Netzwerkfunktionalität, einem mehrsprachig geführten Touchscreen, einem überarbeiteten Materialvorschub, bessere Wärmeverteilung, einen verfeinerten Kalibrierungsprozess, neuer Elektronik, einem verfeinerten Extrusionssystem und verstärkten Achsen.

Der Sigma D25 eignet sich besonders für funktionale Prototypen und Kleinserien, weiterhin auch Design-Prototypen (z.B. Automobilbranche, Architektur, Möbeldesign etc.) und findet sicher auch Interesse bei Makern und Tüftlern, die Wert auf gute Qualität legen, sowie bei Künstlern oder auch im Bildungs- und Forschungsbereich.


Hauptmerkmale des BCN3D Sigma D25



BCN3D Sigma D25 mit 25 Litern Druckvolumen

Der Sigma D25 hat einen Bauraum von 420 x 300 x 200 mm, wodurch es möglich ist, größere Teile zu drucken als die meisten anderen Desktop-Drucker auf dem Markt. Seine maximale Drucktemperatur beträgt 300 ºC und die maximale Temperatur des Druckbettes 80 ºC.

Verschiedene Druck-Modi

Der Multimaterial-Modus ermöglicht es, zwei verschiedene Materialien zu bedrucken und ihre Eigenschaften zu kombinieren. Im Duplikations-Modus werden identische Modelle gleichzeitig gedruckt, wodurch die Produktionskapazität verdoppelt wird. Der Spiegel-Modus ermöglicht es, symmetrische Designs zeitgleich zu drucken (z.B. einen linken und einen rechten Schuh). Überhänge und hohle Objekte ermöglicht der Supportmaterial-Modus, der den Druck mit wasserlöslichen Stützmaterial besonders unterstützt.


Mehrsprachiger 5-Zoll-Touchscreen mit intuitiver Benutzeroberfläche

Die Sigma D25 ist mit einer mehrsprachigen, intuitiven Benutzeroberfläche ausgestattet. Sie enthält informative Bildschirmgrafiken, Wartungsempfehlungen und geführte Assistenten sowie Zugriff auf erweiterte Druckeinstellungen. Unterstützte Sprachen sind: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch, Chinesisch.

Komplett überarbeitetes Druckbett

Beim Sigma D25 sitzt die Glasdruckplatte direkt auf der mithilfe eines Silikon-Thermopads beheizten Aluminium-Platte. Der D25 bietet dadurch eine verbesserte Ebenheit der Druckoberfläche und eine optimierte Wärmeverteilung auf der Druckoberfläche.


Bondtech Extruderantrieb

Der Extruder verfügt über High-Tech-Doppelantriebszahnräder von Bondtech, welche mehr Kontrolle über den Filamentvorschub bieten und damit für ausgezeichnete Ergebnissen sowohl bei festen, als auch bei weicheren Filamenten sorgen.

Filament-Run-out-Sensor
Ein Sensor erkennt, wenn das Filament ausgeht, und pausiert den Druckvorgang, bis neues Filament nachgeladen wird.
 
Hochwertige Druckdüsen: Original e3D-Hotends
Die Hotends wurden in Zusammenarbeit mit dem britischen Spezialisten für Druckdüsen e3D entwickelt. Dieser ist weithin bekannt für gute Qualität und beste Ingenieurskunst. Dank des hervorragenden Know-hows von e3D, sorgen die Hotends für einen reibungslosen und zuverlässigen Filamentfluss und ermöglichen ein genaues und detailreiches Drucken.
Optional zu den im Drucker installierten Hotends (Düsendurchmesser 0,4mm) ist der Drucker auch mit dem 0,8mm-Hotend kompatibel.

Hochfester Aluminium-Rahmen und verstärkte Achsen
Ein erprobter Aluminiumrahmen sorgt für Stabilität und Haltbarkeit. Auch die X- sowie die Z-Achse wurden verstärkt (jetzt aus verstärktem Edelstahl). Wie wichtig eine stabile Bauweise ist, zeigt sich, wenn der Drucker Vibrationen ausgesetzt ist (vorbeilaufende Kollegen, am Fenster vorbeifahrende LKW o.ä.). Wir waren bereits mit dem Vorgängermodell (Sigma R19) auf einer Messe und auf dem etwas wackeligem Messetisch, schnitt der Sigma gegenüber allen neben ihm stehenden Drucker am besten ab. Dass der Sigma D25 nun auch noch verbesserte Achsen hat, freut uns umso mehr.

Aktualisierter Kalibrierungsprozess
Bereits der Sigma/ Sigmax verfügten über einen halbautomatische Kalibrierungprozess. Für den Sigma D25 wurde dieser überarbeitet und mit einem optimierten Firmware-Berechnungssystem verfeinert. Dadurch wird eine noch genauere Einstellung der Nivellierung ermöglicht.

Unkomplizierter drahtloser Arbeitsablauf
Der Sigma D25 ist mit den neuesten Konnektivitätsfunktionen ausgestattet und ermöglicht auch drahtlos Zugang zum Internet und zur BCN3D-Cloud. Senden Sie Ihre Druckdateien ganz einfach drahtlos über WiFi oder über LAN, um einen problemlosen Arbeitsablauf zu gewährleisten. Und sollten Sie manuellen Firmware-Upgrades vergessen, sorgen Over The Air (OTA)-Updates dafür, dass Ihr Drucker immer auf dem neuesten Stand ist (Aktivierung bei Bedarf).

Zuverlässige Technik
Leise, intelligent geregelte Lüfter und die zuverlässige Schrittmotorsteuerung und leistungstarke NEMA17-Motoren liefern beste Druckergebnisse wie schon beim Vorgänger Sigma/Sigmax R19.

Beste Druckmaterialien
Auf dem BCN3D Sigma D25 lassen sich vor allem Standardmaterialien und wasserlösliche Stützmaterialien wie PVA / BVOH exzellent drucken. BCN3D bietet dabei generell ein offenes Filamentsystem an, um die Kompatibilität mit Materialien von Drittanbietern zu ermöglichen. Empfehlen kann aber besonders die BCN3D-Filamente, die von den renommierten Chemieunternehmen BASF und Mitsubishi Chemical in Zusammenarbeit mit BCN3D entwickelt und auf die BCN3D-Drucker optimal abgestimmt wurden. Die BCN3D Cura Software unterstützt sie bei diesen Standartmaterialien (PLA, PTE-G, TPU, PVA) durch Druckprofile, die bereits die besten Druckeinstellungen für diese Materialien vorgeben. Mit diesen voreingestellten Konfigurationen können Sie Ihren Arbeitsablauf vereinfachen.

BCN3D Cura
Die intuitive, vielseitige und detaillierte Software bereitet alle Arten von Modellen für den 3D-Druck vor und ergänzt den Sigma D25 perfekt. Für viele Filamente gibt es bereits fertige Druckpofile, die die besten, von BCN3D empfohlenen Druckeinstellungen für die jeweilige Filamentart angeben. Besonders im Bereich PLA wurden noch mal bedeutende Fortschritte gemacht, die in die Druckprofile für den Sigma D25 eingeflossen sind.

BCN3D-Cloud
Die neue Generation der BCN3D 3D-Drucker sind natürlich mit den neuesten Konnektivitätsfunktionen ausgestattet. Mit unserer BCN3D-Cloud-Plattform können Sie Ihre Druckdateien ganz einfach über WiFi oder LAN versenden, um einen problemlosen Arbeitsablauf zu gewährleisten. Automatische Over The Air (OTA)-Updates sorgen dafür, dass Ihr Drucker immer auf dem neuesten Stand ist (Aktivierung bei Bedarf).

Kauf auf Rechnung
Für größere Unternehmen mit gültiger Umsatzsteuer-ID oder öffentliche Einrichtungen bieten wir auf Anfrage auch Kauf auf Rechnung an.

Ersatzteilservice
Wir sichern selbstverständlich die Ersatzteilversorgung für unsere Kunden - die meisten Teile können wir direkt ab Lager liefern.

Auslieferung
Der Start der Auslieferung der neuen Sigma D25 ist ab 19.10.2020 geplant. Nach unserer Erfahrung dauert es bei fast allen Herstellern, so auch bisher bei BCN3D, immer etwas länger, bis die ersten Geräte in Deutschland ausgeliefert werden. Wir schätzen daher, dass der Sigma D25 frühestens Ende Oktober, möglicherweise aber auch erst Anf. November im Handel verfügbar sein wird. Gern können Sie einen BCN3D Sigma D25 vorbestellen (am besten per email), wir berücksichtigen beim Versand auf jeden Fall die Reihenfolge der Vorbestellungen.

Worin ist der Unterschied zwischen dem BCN3D Sigma D25 und der Epsilon-Serie?
Zwischen der Markteinführung des Sigma(x) R19 und des Sigma D25 gab es viele wichtige Entwicklungen und viel neues NowHow, welches in die BCN3D-Epsilon-Serie floss. Die Epsilon-Reihe von BCN3D wurde speziell für das Workbench-Segment entwickelt und ist sowohl für die Produktion von Prototypen als auch von funktionalen Endverbrauchsteilen in kleinen Stückzahlen optimiert. Da BCN3D seinen Kunden zusätzlich zu der verhältnismäßig teuren, vorrangig industriebasierten Epsilon-Serie auch einen etwas kostengünstigeren hochwertigen 3D-Drucker zur Verfügung stellen möchte, wurden viele der Verbesserungen aus der Epsilon-Serie in den Sigma D25 übertragen, vor allem in Form einer noch höheren Zuverlässigkeit und einer verbesserten Benutzerfreundlichkeit. Der Sigma D25 ist besonders für die meistgenutzten Standardmaterialien (PLA, PVA, PTE-G, TPU etc.) auf dem Desktop-Markt geeignet, die einfach und sicher zu Hause, im Büro oder der Werkstatt zu drucken sind. Die spezifischen Komponenten der Epsilon-Serie, die für die Unterstützung von technischen Materialien und Verbundmaterialien erforderlich sind, entfielen beim Sigma D25, was sich positiv auf den Preis auswirkte. Wollen Sie also vorrangig die gängigen Standardmaterialien drucken wollen, liegen Sie mit dem BCN3D Sigma D25 richtig.
Wenn Sie Fragen haben (sowohl zu den Druckern, als auch zum Thema welche Materialien für Ihre Projekte in Frage kommen), beraten wir Sie gern.


Download Datenblatt
 

Technische Daten
Druckmethode: FDM mit IDEX (2 unabhängig positionierbare Extruder)
Druckbereich: X-Achse (Breite): 300 mm, Y-Achse (Tiefe): 420 mm, Z-Achse (Höhe): 200 mm
Bedienung: Resistiver 5"-Vollfarb-Touchscreen, mehrsprachig
Druckbett: Glasplatte auf Aluminium-Druckbett mit Silicon thermal pad, beheizt (bis 80 °C)
Schichtdicke:

0,05-0,5 mm (je nach Durchmesser der Düsen)

Positionierung:              1,25µm / 1,25µm / 1µm ((X / Y / Z)
Extruder-System: Bondtech? Extruderantrieb mit dual dive gears,
Standart-Hotends (made by e3D?): 0,4 mm, kompatibel mit optional verfügbarem 0,8 mm-Hotend
maximale Extrudertemperatur 300 °C
Material: gängige Filamente wie: PLA, PET-G, TPU, PVA. Empfohlen werden die BCN3D-Filamente, aber auch Filamente anderer Anbieter lassen sich gut drucken (Open Filament-System), Filament-Durchmesser 2,85 +/- 0,05 mm
Abmessungen Drucker: 690mm x 530mm x 750mm
Abmessungen Verpackung:      700mm x 570mm x 765mm, Versand im Regelfall auf Palette
Gewicht: 30 kg ohne Verpackung / 43 kg Versandgewicht
Lautstärke beim Druck: 49 dB (A)
Zertifikation: CE, FCC
Datenübertragung: Online: WiFi oder Ethernet (über BCN3D Cloud) / Offline: SD card
Betriebstemperatur: 15-30 °C
Stromanschluss: 84-240 V AC, 50?60 Hz, 480 W